Willkommen auf der Website der Gemeinde Schübelbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Willkommen in der Gemeinde Schübelbach


Die Gemeinde Schübelbach ist eine weitläufige Gemeinde im äusseren Teil des Kantons Schwyz und umfasst die Ortschaften Schübelbach, Buttikon und den östlichen, grösseren Teil von Siebnen. Sie ist verkehrstechnisch günstig gelegener Wirtschafts-, Wohn-, Lebens- und Erholungsraum. Der Bahnhof Siebnen-Wangen bildet für die ganze Region Ober-March die Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs.

Hier geht's zum Filmportrait über die Gemeinde Schübelbach

Hier geht's zum virtuellen Rundgang von Schübelbach

Download aktuelle Gemeindebroschüre

Zur Zeit der alemannischen Landnahme entstanden die einzelnen Siedlungen in der Gemeinde Schübelbach. Im Jahre 972 taucht erstmals der Name "Sibeneicha" und im Jahre 1184 "Subelnebach" auf. Buttikon ist erstmals im Jahre 1045 unter dem Namen "Butinchouen" erschienen. 1536 wurde Schübelbach von der Mutterpfarrei Tuggen getrennt.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurden auf Grund des Gesetzes zur Bekämpfung der Heimatlosigkeit jenische Familien eingebürgert. Früher lag Schübelbach am Tuggnersee, der mit dem Zürich- und dem Walensee fest verbunden war.

Heute zählt die Gemeinde Schübelbach fast 9'000 Einwohner und bietet ein reichhaltiges Vereinsangebot und ein Naherholungsgebiet direkt vor der Haustüre. Sie grenzt an die Kantone Glarus und St. Gallen. Nachbargemeinden von Schübelbach sind namentlich Galgenen, Wangen, Tuggen, Benken, Reichenburg, Glarus Nord, Innerthal und Vorderthal. Der höchstgelegene Punkt der Gemeinde Schübelbach bildet der Chöpfenberg mit 1'879 Metern über Meer. Die östliche Gemeindegrenze beheimatet hingegen den tiefstgelegenen Punkt mit 410 Metern über Meer.
  • PDF
  • Druck Version