Wasserbeschaffung
Das Wasserwerk der Gemeinde Schübelbach bezieht das Wasser ausschliesslich aus den Grundwasservorkommen der Linthebene. Als Förderanlagen stehen uns die beiden Pumpwerke Breitfeld und Niederwies zur Verfügung.

Pumpwerk Breitfeld
Erstellung: 1974
Förderleistung: 3x900 lt. /min.
Schachttiefe: 28.90 Meter
   
Pumpwerk Niederwies
Erstellung: 1975
Förderleistung: 3x750 lt. /min.
Schachttiefe: 13.73 Meter
   
Pumpwerk Haslen (*nur Fassung)
Erstellung: 1975
Förderleistung: *2'400 lt. /min.

 

Vorratshaltung
Zur kurzfristigen Speicherung stehen folgende Reservoirs zur Verfügung:

Reservoir Chälen
Erstellung: 1974
Sanierung: 2008
Inhalt: 2x1‘000 m3
Lage: 520.30 M.ü.M
Reservoir Zellerhof
Erstellung: 1994
Sanierung: 2012
Inhalt: 2x1‘000 m3
Lage: 520.50 M.ü.M
Reservoir Ruobrain
Erstellung: 1995
Inhalt: 25 m3
Lage: 661.00 M.ü.M
Reservoir Mettlen
Erstellung: 1999
Inhalt: 75 m3
Lage: 778.00 M.ü.M

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transport und Verteilung
Zum Transport und zur Feinverteilung des Wassers verfügt das Wasserwerk über ein Leitungsnetz bestehend aus:

Transportleitungen:
Erstellung 1971-1975
Durchmesser 200-350 mm
Länge 8'714 Meter
Rohrmaterial Faserzement/ Guss/ PVC/ PE
 
Verteilleitungen:
Erstellung laufend
Durchmesser 40-150 mm
Länge ca. 110 km
Rohrmaterial FE / Guss / PE / PVC
Pumpwerk Niederwies